Linerase

Biostimulation mit Kollagen

  • Unterstützung der Fibroblastenproliferation
  • Aktivierung der Plättchen und Koagulationsfaktoren
  • Unterstützung der Angiogenese
  • Aktivierung der Fibroblasten und Monozyten

Für weitere Multimediale Inhalte, wechseln Sie bitte in den Loginbereich.

Anmelden Registrieren

Hautregeneration mit equinem Kollagen Typ I

Was ist Kollagen und wie wirkt es?

Kollagen ist ein wichtiges Bauelement für das Bindegewebe, die Haut, die Sehnen und vieles mehr. Ca. 70% der Dermis bestehen aus Kollagen, welches einer der wichtigsten Bestandteile im Regenerationsprozess der Haut ist; es bildet eine extrazelluläre Matrix.

Die einzigartige Struktur dieses Kollagens ermöglicht ihm seine Elastizität, eine Eigenschaft, die es wiederum entscheidend für die Elastizität der Haut macht. Außerdem ist nachgewiesen, dass Kollagen imstande ist, Feuchtigkeit in einem Umfang aufzunehmen und zu speichern, der mehr als dem 30-fachen des Eigengewichtes des Kollagens entspricht. Diese Besonderheit macht es zu einem wichtigen Element in der Erhaltung des Wasserhaushaltes des Körpers.

Kollagen eignet sich wechselweise in Ergänzung mit Hyluronsäure.

Linerase

Linerase kann die Funktionsfähigkeit des natürlichen Kollagens regenerieren. Sein Hauptbestandteil ist ein gereinigtes Kollagen Typ 1, das die gesamte Struktur der Kollagenfaser im Körper (Tripelhelix) nachbildet. Die Lineraselösung wird im Bereich des Gewebeschadens in die Haut injiziert und aktiviert die natürliche Produktion des Kollagens. Nach ca. vier Behandlungen (jeweils im Abstand von zwei Wochen) regeneriert sich der Gewebeschaden vollständig.

Hier ein Link zum Youtube-Video: Linerase Video


6 Stunden nach der Behandlung

15 Tage nach der Behandlung


Im Zuge der menschlichen Hautalterung kommt es zu einer Vielzahl komplexer klinischer und histologischerVeränderungen. Eine der wichtigsten ist hier die Hypotrophie, die sich durch Austrocknen sowie Falten- und Rissbildung darstellt. Die Biostimulation ist eine ästhetische Behandlung, die unterschiedliche Substanzen injiziert, um die Produktion neuen Kollagens und Bindegewebes zu stimulieren.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Kein Allergietest nötig, da Pferdekollagen
  • Ergebins ist innerhalb weniger Tage sichtbar
  • Nachhaltige, schnelle Verbesserung der Hautstruktur
  • Breites Indikationsspektrum
  • Schmerzfreie Injektion dank Lidocain
  • Einfaches Injizieren durch dünne Nadel

Die Anwendung erfolgt mit einer 30g-Nadel, die Injizierungen jeweils im Abstand von 2cm. Die Behandlung sollte 4mal im Abstand von 2 Wochen durchgeführt werden. Für ein langanhaltendes Ergebnis wird eine Wiederholung nach 3 Monaten empfohlen.

Die Zubereitung wird mit 4,5ml Kochsalzlösung sowie 0,5ml Lidocain durchgeführt; es entsteht so eine Fertiglösung von 5ml. Diese Fertiglösung wird sodann mit dem trocken gelieferten Pulver gemischt. Das Produkt wird zu 100mg je Packung angeboten.

Für weitere Multimediale Inhalte, wechseln Sie bitte in den Loginbereich.

Anmelden  Registrieren